Downloads

Downloads 2017-12-13T18:19:28+00:00

 

Wenn Sie mehr “Wissen” wollen

Für uns hat kompe­tenter Service und Beratung einen hohen Stellenwert. In diesem Sinne bieten wir Ihnen hier im Download-Bereich viele weiter­führende Infor­ma­tionen und halten Sie über aktuelle Themen auf dem Laufenden. Und für alle, die noch mehr »Wissen« wollen, haben wir in unserem
Presse­bereich alle relevanten Meldungen zusammengestellt.

ITQ – Unternehmensbroschüre

Unsere Unter­neh­mens­bro­schüre »Kompetenz in Mecha­tronik« gibt Ihnen einen aktuellen kurzen Überblick über unser Leistungs­spektrum. Sie können die Unter­neh­mens­bro­schüre als PDF-Datei herunterladen oder bei uns bestellen: info@itq.de

Stiftungsbericht

Unser Stiftungsbericht gibt Ihnen einen aktuellen kurzen Überblick über die Tätigkeiten der Gerda Stetter Stiftung. Sie können den Stiftungsbericht als PDF-Datei herunterladen oder bei uns bestellen: info@itq.de

Flyer
Dr. Stetter ITQ

Dr. Stetter ITQ, mit Firmensitz auf Gran Canaria, bietet in enger Kooperation mit der dortigen, aber auch gemeinsam mit einigen anderen europäischen Universitäten die Möglichkeit, Ideen zu spinnen und prototypenhaft auszuarbeiten.

Mission Mi5

Unter der Dachmarke Mi5 arbeiten mittlerweile ca. 100 internationale Studenten in innovativen Projekten.

Showcase Mi5

Bestellen Sie individuelle Cocktails und Keksburger!

smart4i Industry Demonstrator

Der smart4i-Demonstrator zeigt die Individualisierung von Powerbanks durch den Auftraggeber via Cloud.

Gerda Stetter Stiftung

Mit der Gerda Stetter Stiftung vermittelt die ITQ GmbH jungen Menschen verschiedenster Altersgruppen Technik mit viel Spaß.

Hussein & Friends

Mit dem Pilotprojekt “Hussein & Friends” will die ITQ GmbH die Integration von Flüchtlingen durch Technik vorantreiben.

Datenblätter
Agile Entwicklungsmethodik

Erkenntnisse aus zahlreichen Kundenprojekten

Anforderungsmanagement

Frühzeitige Anforderungsklärung – ein Grundstein für erfolgreiches Engineering

Funktionsbeschreibung

Steigerung der Effizienz in der Entwicklung

Systemspezifikation

Klare Entwicklungsvorgaben durch Systemspezifikation

Software-Architektur

Visualisierung, Analyse und Bewertung von (Bestands-)Software

Modularisierung

Hohe Flexibilität bei geringen Engineering-Aufwänden

HMI Entwicklung

Software-Entwicklung im Maschinen- und Anlagenbau auf hohem Niveau

Testautomatisierung

Nachhaltige Qualitätssicherung auch bei höchsten Echtzeitanforderungen

Simulation

Integrierendes Werkzeug in der mechatronischen Entwicklung

Benchmark von Methoden und Werkzeugen

Effiziente Bewertung und Auswahl von Engineering-Methoden und -Werkzeugen

Showcase MI5

Mechatronisches Engineering in der Industrie 4.0

Forschungsaktivitäten

Überblick aktueller Forschungsaktivitäten

MEPROMA Forschungsprojekt

Mechatronisches Engineering zur effizienten Produktentwicklung im Maschinen- und Anlagenbau

Erfahrungsberichte
Mechatronische Systemspezifikation pro Auftrag

Kunde: IWK Verpackungstechnik GmbH

Virtuelle Inbetriebnahme

Kunde: Voith Paper GmbH

Effiziente Testautomatisierung mechatronischer Produkte

Kunde: Schunk GmbH & Co. KG

VDMA-Leitfäden
Praxisorientierte Leitfäden

Seit einigen Jahren sind Dr. Rainer Stetter und seine Mitar­beiter bei der Erstellung praxis­ori­en­tierter Leitfäden involviert und leiten entspre­chende Arbeits­gruppen. Die Leitfäden geben dem Leser Hilfe­stellung für spezi­fische Themen. Sie zeigen Methoden und Verfahren auf und stellen anhand von Beispielen dar, welche Aspekte zu berück­sichtigen sind. Die Leitfäden werden über den VDMA vertrieben und sind im Überblick dargestellt.

Software-Ergonomie

Maschinen und Anlagen sind durch den Einsatz von Software leistungs­fähiger und flexibler geworden. Kaum eine Maschine/Anlage verlässt heute die Fertigungshalle ohne eine computergesteuerte Benut­zer­schnitt­stelle. Bei den Bedien­ober­flächen ist häufig die indivi­duelle Handschrift der Entwickler zu spüren, oft wird dabei vergessen, dass der Bediener die Maschine sicher und zuver­lässig beherrschen muss. Der Leitfaden hilft allen, die Maschinen entwickeln und bauen, bei der Gestaltung der Bedien­ober­fläche die Wahrnehmungsmecha­nismen und Verhal­tens­weisen des Menschen einzubeziehen.

Weitere Informationen:
Vorlage Systemspezifikation aus der Reihe Methoden und Verfahren

Die Vorlage System­spe­zi­fi­kation ist Gerüst und Anleitung zum Verfassen von Spezi­fi­ka­tionen kompletter Systeme – insbe­sondere mit einem großen Software-Anteil. Das klassische Pflichtenheft ist mit dieser System­spe­zi­fi­kation vollständig abgedeckt. Mit einer soliden Arbeits­grundlage für die Entwickler beginnt die Reali­sierung mit einem klaren Gesamtbild und weniger zeitrau­benden Rückfragen. Zudem ist die Spezifikation eine gute Grundlage für Planung und Budget.

Weitere Informationen:
Leitfaden für die Anforderungsanalyse

Die Anfor­de­rungs­analyse ist eine sehr wichtige Phase im Verlauf eines Projektes. Eigentlich sogar die wichtigste, da hier die wesent­lichen Weichen für den späteren Verlauf gestellt werden. Dieser Leitfaden gibt Ihnen eine Hilfe­stellung, wie Sie diese Phase sinnvoll gestalten können und welche Verfahren Sie dabei einsetzen können. Der Leitfaden ist in zwei Teile aufgeteilt: der erste enthält die Beschreibung des Vorgehens bei der Anfor­de­rungs­analyse; der zweite Teil umfasst eine Sammlung eigen­ständiger Methoden: Mind Mapping, Infor­mation Mapping, Lingu­is­tische Analyse, Use Cases, Geschäftsprozess­mo­del­lierung, Gramma­ti­ka­lische Analyse, Entschei­dungs­ta­bellen sowie Moderationstechniken.

Weitere Informationen:
Softwarequalitätssicherung

Die Kunden im Maschinen- und Anlagenbau fordern zunehmend flexiblere und leistungsfähigere Produk­ti­ons­systeme. Zugleich wird der Druck bezüglich Zeit und Kosten immer größer. Viele Funktionen und Betriebsarten der Maschinen und Anlagen sind nur noch durch den verstärkten Einsatz von Software realisierbar. Hierbei ist es oft schwierig, die vom Kunden geforderte Qualität zu gewähr­leisten. Häufig führen Quali­täts­mängel in der Software zu langen Inbetrieb­nahmen oder zu Still­standszeiten. Dieser Leitfaden gibt dem Leser neben den Ansätzen für einen geordneten Entwicklungsprozess auch konkrete Beispiele aus der Praxis.

Weitere Informationen:
eJournal
eJournal Mission Mechatronics, Ausgabe 9

Thema des eJournals: IQuadrat – Innovation und Integration

  • Industrie 4.0: So schmeckt Digitialisierung
  • Integration 4.0: Bundes­prä­sident würdigt ITQ für Einsatz in der Flüchtlingshilfe
  • Innovation: Silicon Valley auf Gran Canaria
  • Education 4.0: Gute Ideen kennen keine Grenzen
  • Innovation und Integration: Mit Innovation und Integration zur genialen Lösung
  • Education 4.0: Ausbildung und Industrie 4.0 für China
Weitere Informationen: