06. August 2020 – Neues Solar Car Team am Start

06. August 2020 – Neues Solar Car Team am Start

Der ITQ-Standort in Duisburg treibt das innovative Studentenprojekt Bamboo Solar Car aus dem Jahr 2019 weiter voran. Ein neues Team, bestehend aus 17 Studierenden der Universität Duisburg Essen mit Unterstützung von ITQ-Ingenieuren, arbeitet ab Mitte August an einem neuen Solar Car.

Der Fokus steht dabei dieses Mal nicht auf dem nachhaltigen Werkstoff Bambus, sondern auf der Software-Weiterentwicklung. Beispielsweise sollen sogenannte Ad-ons wie autonomes Einparken oder das Ausrichtung des Solar Panels über den Sonnenstand entwickelt werden.

Der Projektstart findet im Rahmen eines fünftägigen Makeathons statt. Die ITQ übergibt im Anschluss den entstandenen siebten Prototyp des Solar Cars vollständig an die Universität Duisburg Essen. Im kommenden Wintersemester 2020/2021 arbeiten die Studierenden im Rahmen eines Blockseminars an neuen Features und Funktionalitäten. Wir freuen uns, dass ITQ wieder einmal bei der Ausbildung hochmotivierter Young Talents unterstützen kann und die Digital Education in Deutschland voranschreitet.

Auch bei diesem Projekt erhalten wir Unterstützung von Sponsoren wie der Firma Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, die einen IPC mit einigen IO-Einheiten zur Verfügung stellt. Des Weiteren stellt das Unternehmen The MathWorks GmbH, als internationaler Anbieter von Technical Computing und Model-Based Design Software, die Software zur Verfügung.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Partnern bedanken!

Weitere Informationen:
2020-09-01T13:21:35+02:00 News, Veranstaltungen|