Recruiting 4.0 2018-09-24T15:39:00+00:00

RECRUITING 4.0 

How to recruit Young Talents today?

Recruiting in Zeiten von Industrie 4.0 sowie eine praxisnahe (Aus)Bildung sind Themen, die uns alle bewegen. Viele Unternehmen suchen nach Wegen, die passenden Young Talents zu finden und auch langfristig an sich zu binden.

AUSGANGSLAGE & ZIELE

Wie kann ich Young Talents in Zeiten des Fachkräftemangels erreichen?

Viel Arbeit, aber wenig qualifizierte Arbeitskräfte. Dies ist der aktuelle Stand auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Der Mangel an gut ausgebildeten Fachleuten bremst zunehmend das Wirtschaftswachstum und führt zu überausgelasteten Kapazitäten bei den Unternehmen.

Doch wie können nun Unternehmen auf die neuen Herausforderungen des Fachkräftemangels reagieren um in Zeiten hoch beanspruchter Produktionskapazitäten noch aus der Masse herauszustechen? Bei unserem Recruiting 4.0 Event geben wir Einblicke, welche neuartigen Konzepte es gibt und wie Unternehmen eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Young Talents gestalten können.

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Freunden haben wir diese Veranstaltung ins Leben gerufen um zukünftig gemeinsam ein innovatives “Recruiting Management” zu betreiben.

AGENDA

Erfahren Sie mehr über den Ablauf!

Neben dem Erfahrungstausch bei ITQ mit renommierten Unternehmen, innovativen Professoren sowie Young Talents, erhalten Sie interessante Einblicke über viele Zukunftsthemen wie zum Beispiel Smart Education 4.0.

ANMELDUNG

Wer kann teilnehmen?

Unternehmen, innovative Hochschulvertreter, Young Talents sowie interessierte Studenten können an unserem Event bei ITQ in Garching teilnehmen. Eine Anmeldung ist bis zum 31.10.2018 möglich!

REGISTRIERUNG

HINTERGRUND

WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT DER FACHKRÄFTEMANGEL AUF UNSERE WIRTSCHAFT?

Der Fachkräftemangel bremst das deutsche Wirtschaftswachstum erheblich aus. Betroffen davon sind Unternehmen aller Größen und aus allen Branchen. Sowohl kleine als auch mittelständische Unternehmen – egal ob national oder international agierend – haben es derzeit immer schwerer, für ihre unbesetzten Stellen passende Fachkräfte zu finden. Rund ein Drittel der deutschen Unternehmen geben infolgedessen an, überausgelastet zu sein.

Ein Kurzbericht des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln belegt, dass dem deutschen Arbeitsmarkt derzeit etwa 440.000 qualifizierte Arbeitskräfte fehlen. Das Problem ist jedoch nicht neu. Der Fachkräftemangel ist ein seit Jahren wachsendes Problem auf dem deutschen Arbeitsmarkt, welches zu niedrigeren Investitionen seitens der Unternehmen und überlasteten Kapazitäten führt. Auch von der makroökonomischen Seite gesehen führt der Fachkräftemangel zunehmend zu erheblichen Schäden. Angenommen, die derzeitige Nachfrage an qualifizierten Arbeitskräften könnte vom Angebot gedeckt werden, würde das Wirtschaftswachstum der Bundesrepublik um bis zu 0,9% höher ausfallen.

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln hat bezüglich diesen Trends Firmen hinsichtlich ihrer Kapazitätsbeanspruchung befragt. Knapp 34% der Unternehmen meldeten eine Überlastung ihrer Kapazitäten. Besonders betroffen sind das Baugewerbe und Unternehmen der Industrie und des Dienstleistungssektors. Dies belegt auch ein Gutachten des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und die Projektgruppe Gemeinschaftsdiagnose, das die absolute Produktion über dem Produktionspotenzial liegt.

REGISTRIERUNG

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Sie in Garching begrüßen zu dürfen!

KONTAKT

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Für weitere Rückfragen steht wir Ihnen sehr gerne per E-Mail sowie auch telefonisch zur Verfügung.

E-Mail
+49 89 321 981 74