Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Öffentliches Verfahrensverzeichnis 2018-04-27T10:47:55+00:00

1. Verfahrensverzeichnis

Da Sie ein Recht auf Auskunft haben, informieren wir Sie im Folgenden in Anlehnung an §§4 ff BDSG über unser Verfahrensverzeichnis.

Im Zusammenhang mit der Bestellung bzw. Nutzung von unterschiedlichen ITQ Dienstleistungen ist die Einwilligung des Betroffenen in verschiedene Datenverarbeitungsvorgänge vorgesehen.

Selbstverständlich können Sie generell der Nutzung Ihrer Daten widersprechen, sofern diese nicht für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Für einen solchen Widerspruch genügt z.B. eine E-Mail von Ihnen über unser Kontaktformular. Sie erhalten dann eine Bestätigung auf demselben Kommunikationsweg, sobald dieser ins System eingepflegt ist.

Für weitere Fragen steht Ihnen unsere Datenschutzbeauftragte gerne zur Verfügung.
(Kontaktdaten finden Sie unter Punkt 1.2.)

1.1 Verantwortliche Stelle

ITQ GmbH (im Folgenden ITQ genannt)

1.2 Vertreten durch

Die persönlich haftende Gesellschafterin:
ITQ GmbH, Sitz Garching b. München
Landkreis München, Amtsgericht München
HR B 127061

Der Geschäftsführer:

Dr. Rainer Stetter

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung:

Matthias Wassermann

Die Datenschutzbeauftragte:

Jana Sünder
E-Mail: dsb@itq.de

1.3 Anschrift der verantwortlichen Stelle

ITQ GmbH
Parkring 4, 85748 Garching

1.4 Zweckbestimmung

ITQ ist ein unabhängiges Engineering- und Beratungsunternehmen mit Fokus auf den Maschinen- und Anlagenbau. Das erfahrene Expertenteam hat sich auf interdisziplinäre Problemlösungen rund um die Themen Software- und Systems Engineering spezialisiert. Das Unternehmen berät und unterstützt während aller Phasen der System- bzw. Software-Entwicklung: von Analyse und Design über Implementierung und Test bis hin zur Inbetriebnahme

Im Rahmen dieser Aufgaben ist es für ITQ erforderlich, personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen:

  • Feststellung der Geschäftsfähigkeit bzw. Volljährigkeit des Kunden
  • Durchführung anfallender Vertragsangelegenheiten
  • Technische Prüfung und Bereitstellung von Dienstleistungen
  • Abrechnung erbrachter Leistungen des Kunden
  • Durchführung von Mahnverfahren
  • Durchführung von Kostenerstattung und Gutschriften
  • Beantwortung technischer und inhaltlicher Anfragen
  • Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Vorbereitung, Durchführung und Qualitätssicherung von Modellvorhaben und integrierten Produktformen
  • Abschluss und Durchführung von Wartungs- und Kundendienstvereinbarungen
  • Koordinierung der unterschiedlichen Abteilungen
  • Statistische Zwecke
  • Pflege der Bestands- und Nutzungsdaten
  • Weitere Serviceleistungen für Kunden

1.5 Betroffene Personengruppen

  • Interessenten an unserem Dienstleistungsspektrum
  • Unsere Kunden
  • Mitarbeiter von ITQ
  • Werkstudenten/Praktikanten
  • Studenten im Rahmen ihrer Studienarbeit
  • Lieferanten und Händler
  • Kooperations- und Vertriebspartner
  • Kontaktpersonen zu den genannten Gruppen

1.6 Daten oder Datenkategorien

  • Vor- und Zuname, gegebenenfalls auch Geburtsname
  • Geburtsdatum
  • Kundennummer
  • Projektnummer
  • Adresse
  • Telefonnummer(n)
  • E-Mail-Adresse(n)
  • Bankverbindung
  • Kreditkartenverbindung
  • Merkmale zur Identifikation eines Nutzers
  • Technische Daten zur Vertragserfüllung
  • Angaben zu Beginn, Dauer und Ende eines Vertragsverhältnisses
  • Art und Umfang in Anspruch genommener Leistungen und Dienste
  • Vertrags-Identifikationsmerkmale
  • Daten, die Kunden von sich aus übermitteln

1.7 Empfänger der Daten oder Kategorien von Empfängern

  • Interne Abteilungen und deren Mitarbeiter
  • Abteilungen und Mitarbeiter dritter Anbieter
  • Kooperations- und Vertriebspartner
  • Technische Dienste, soweit für das Vertragsverhältnis erforderlich
  • Öffentliche Stellen im Rahmen vorrangiger gesetzlicher Verpflichtung

1.8 Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Dies betrifft insbesondere folgende Daten und Fristen:

Nutzungsdaten zu Abrechnungszwecken:
Werden gelöscht mit der geltenden gesetzlichen Frist gelöscht.

Bestandsdaten nach Widerspruch:
werden sofort gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten und -fristen dem entgegenstehen

Sofern eine Löschung aus technischen oder organisatorischen Gründen nicht oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand möglich ist, werden Ihre Daten zur weiteren Verarbeitung oder Nutzung gesperrt.

1.9 Datenübermittlung ins Ausland

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittstaaten wird derzeit nicht durchgeführt und ist auch nicht geplant.

1.10 Sicherheitsmaßnahmen nach § 9 BDSG und zur Anlage zu § 9 Satz 1 BDSG

Wir haben eine Vielzahl von Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Daten getroffen. Die Darlegung von Einzelheiten wäre insofern kontraproduktiv, weil somit zugleich die Struktur an sich wieder angreifbar gemacht würde. Aus diesem Grund sieht der Gesetzgeber in Ihrem Interesse vor, dass Angaben zu den technischen und organisatorischen Einzelmaßnahmen nicht öffentlich zur Verfügung gestellt werden.

Wir versichern Ihnen jedoch, dass wir vielfältige Maßnahmen, entsprechend einem Unternehmen unserer Größenordnung, nach folgenden Erfordernissen des § 9 BDSG getroffen haben und diese ständig verbessern:

  • Zutrittskontrolle
  • Zugangskontrolle
  • Zugriffskontrolle
  • Weitergabekontrolle
  • Eingabekontrolle
  • Auftragskontrolle
  • Verfügbarkeitskontrolle
  • Trennungsgebot

2. Auskunftsrecht

Wenn Sie wissen möchten, welche Daten ITQ von Ihnen verarbeitet oder nutzt, stehen wir Ihnen gerne für entsprechende Anfragen nach § 34 BDSG zur Verfügung, z. B. unter dsb@itq.de.

Stand 25.04.2018